Dr. iur. Constanze Püschel

Rechtswissen aktuell: Wann greift eine Patientenverfügung?

Lilly Letter, Onkologie 05/2018.
Dr. iur. Constanze Püschel

Zytostatika-Versorgung nach Inkrafttreten des AMVSG

ONKO News 06/2017.
Dr. iur. Constanze Püschel

Approbation des Apothekers – Pflicht der Verwaltungsbehörde zur eigenständigen rechtlichen Bewertung eines vom Strafgericht festgestellten Sachverhalts

MedR 2017, 398 ff.
Dr. iur. Constanze Püschel

Kontrastmittel: Die neue Sachkostenregelung zur Versorgung und Abrechnung in Niedersachsen

Radiologen WirtschaftsForum 08/2016.
Dr. iur. Constanze Püschel

Der Bezug von Arznei-/Kontrastmitteln über die Krankenhausapotheke im ambulanten Bereich

Radiologen WirtschaftsForum 08/2016.
Dr. iur. Constanze Püschel

Zytostatika-Ausschreibungen: Krebsversorgung braucht onkologische Versorgung in Netzwerken vor Ort

ONKO News 02/2016.
Dr. iur. Constanze Püschel

Anmerkung zu LSG Niedersachsen-Bremen, Urteil vom 25.11.2014 – L 4 KR 244/10: Selektivvertrag ohne ausdrückliche gesetzliche Ermächtigung unzulässig

MedR 2015, 627 ff.
Dr. iur. Constanze Püschel

Keine „stillschweigende Umversorgung“ von Patienten

ARZT & WIRTSCHAFT 05/2015.
Dr. iur. Constanze Püschel

Lohnt das zahnärztliche Praxislabor? Ein Blick auf das zahnärztliche Gebühren- und Auslagenrecht

ZMGR 2015, 238 ff.
Dr. iur. Constanze Püschel

Patientenwahlrecht und Apothekenversorgung
(Püschel/Grau/Wallat)

Arzneimittel & Recht 01/2015, 10–15.
Dr. iur. Constanze Püschel

Patientenverfügung: Was tun, was lassen

ARZT & WIRTSCHAFT 06/2014.
Dr. iur. Constanze Püschel

Medizinprodukterecht und Produktezulassung – Was bringt die Zukunft?
(zusammen mit Braun)

in: Schwegel/Da-Cruz/Hehel/Oberender (Hrsg.), Medizinprodukte Management, P.C.O., Bayreuth 2014, S. 136–147.
Dr. iur. Constanze Püschel

Die gesellschaftsrechtliche Beteiligung von Ärzten und ihren Verwandten an Unternehmen nichtärztlicher Leistungserbringer
(zusammen mit Braun)

MedR 2013, 655–658.
Dr. iur. Constanze Püschel

Richtlinien, Leitlinien und Empfehlungen aus juristischer Sicht

chefarzt aktuell 04/2012, 78–80.
Dr. iur. Constanze Püschel

Abrechnung von Zytostatikazubereitungen – Neue Vorgaben der Anlage 3 zur Hilfstaxe 2012
(Grau/Püschel)

DAZ 19/2012, 3000–3003.
Dr. iur. Constanze Püschel

Der Hörgeräteakustiker als Anwender des CI vor dem Hintergrund der Regelung in der MPBetreibV
(Püschel/Reuther)

MPJ 2012, 83–87.
Dr. iur. Constanze Püschel

Parenterale Zubereitungen in der Onkologie
(Grau/Püschel)

Arzneimittel & Recht 04/2010, 157–162.
Dr. iur. Constanze Püschel

15. AMG-Novelle Änderungen bei den Parenteralia
(Grau/Püschel)

DAZ 37/2009, 54–58.
Dr. iur. Constanze Püschel

Delegation ärztlicher Tätigkeiten an nicht ärztliches Assistenzpersonal im Krankenhaus

das Krankenhaus 2007, 736 ff.
Dr. iur. Constanze Püschel

Sozialrechtliche Rezeption ärztlicher Leitlinien
(als Constanze Mengel)

Diss., Nomos, Baden-Baden 2004.