Kontakt

Rechtsanwalt
Dr. iur.
Thomas
Willaschek

Fachanwalt für Medizinrecht

Telefon
+49 30 327 787 – 13

Schwerpunkte
Marktzugang – Kooperationen – Erstattung
E-Health, Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA)
MVZ und Praxis: Gründung, Verkauf, Strategie, Vergütung
Labor, Dialyse, Augenheilkunde
Transaktionen
Bewertungen
Das JUVE HANDBUCH Wirtschaftskanzleien 2019/2020 bewertet D+B in der Kategorie „Krankenhäuser, MVZ und Apotheken“ mit der Maximalbewertung fünf Sterne und sieht die Kanzlei auch "für die Beratung zu Medizinprodukte-Apps sehr gut positioniert“. Thomas Willaschek ist als "oft empfohlen" gelistet („gute Verhandlungsführung“, Wettbewerber).

Die WirtschaftsWoche nennt Thomas Willaschek als „TOP Anwalt 2020“ im Bereich Medizinrecht.
Vita

Studium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (1996-2001)
Zugelassen als Rechtsanwalt in der Bundesrepublik Deutschland (seit 2005)
Promotion in Münster (2007)
Fachanwalt für Medizinrecht (seit 2011)
Partner der Sozietät (seit 2013)

Aktivitäten

Justiziar des Berufsverbands der Deutschen Urologen e.V.
Vorsitzender der Arbeitsgruppe Digital Health der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im DAV
Lehrauftrag für E-Health und Telemedizin im Masterstudiengang Medizinrecht der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Lehrauftrag für E-Health und Telemedizin im Masterstudiengang Medizinrecht, LL.M. an der Dresden International University (DIU)

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Kassenarztrecht e. V.
Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im DAV
Mitglied im Freundeskreis Rechtswissenschaft - Verein zur Förderung der juristischen Ausbildung an der Universität Münster e.V.
Mitglied im Anwälte für Ärzte e.V.