The Legal 500

Das Branchenmagazin The Legal 500 nimmt D+B erneut in das Ranking zum Gesundheitsrecht auf. In der Gesamtbewertung werden wir in der zweithöchsten, in der Rubrik Regulatorische Beratung in der höchsten Kategorie eingestuft.

Die Redaktion:

„D+B Rechtsanwälte Partnerschaft ist die größte der drei aus der Ende 2017 vorangetriebenen Aufspaltung von Dierks + Bohle hervorgegangenen Einheiten. Mit sechs nach der Aufspaltung verbliebenen Partnern gehört die hochspezialisierte Boutique bereits jetzt zu den schlagkräftigsten Sozietäten am Markt und weist einen beeindruckenden Mandantenstamm auf, zu dem beispielsweise AstraZeneca gehört. Durch die breite Teamaufstellung verfügt man über ein extrem breites Erfahrungsportfolio, wobei ein wichtiger Beratungsschwerpunkt im Recht der gesetzlichen Krankenkassen liegt. 

Ulrich Grau und Constanze Püschel, die gemeinsam das Arzneimittel- und Pharmateam leiten, vertraten den Deutschen Apothekerverband in einem einstweiligen Rechtsschutz- und Klageverfahren gegen einen Schiedsspruch zur Anlage 3 zur Hilfstaxe. 

Thomas Bohle, der zusammen mit Christian Reuther die Spitze des Krankenhausteams bildet, vertrat die Krankenhausgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern im Schiedsstellenverfahren vor der Krankenhausschiedsstelle zur Festsetzung des Landesbasisfallwerts.

Die Augenklinik Stadthagen wurde unter Leitung von Thomas Willaschek unter anderem zur Gründung medizinischer Versorgungszentren begleitet. Willaschek und Martin Stellpflug leiten das auf das Vertragsarztrecht spezialisierte Team, zu dem auch Christian Pinnow gehört."

 

 

Empfohlen werden die Mandantenbereiche:

Arzneimittel

Kliniken

Apotheken

Ärzte

MVZ