Datenschutzhinweise

Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Webseite sowie der darauf angebotenen Services. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse.

 

1.    Verantwortliche und Datenschutzbeauftragter
Verantwortliche gemäß Art. 4 Abs. 7 DSGVO: 

D+B Rechtsanwälte Bohle Stellpflug Grau Püschel Willaschek Partnerschaft mbB 
Kurfürstendamm 195
10707 Berlin

E-Mail: office@db-law.de
Telefon: +49 (0)30 –327 787 0
Fax: +49 (0)30 – 327 787 77

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:
E-Mail: datenschutz@db-law.de

 

2.    Informatorische Nutzung beim Besuch der Webseite

Sofern Sie unsere Webseite rein informatorisch nutzen, verarbeitet wir bei jeder Anfrage eine Reihe von Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Webserver übermittelt. Dabei handelt es sich um die Ihrem Gerät aktuell zugewiesene IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit der Anfrage, die Zeitzone, die konkret aufgerufene Seite oder Datei, den http-Statuscode und die übertragene Datenmenge; zusätzlich die Webseite, von der Ihre Anfrage kam, den verwendeten Browser, das Betriebssystem Ihres Endgerätes und die eingestellte Sprache. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu Zweck, Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau) und die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten sowie die technische Administration der Netzinfrastruktur und die Optimierung unseres Internetangebotes zu ermöglichen. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse, Ihnen einen optimalen Besuch unserer Webseite zu ermöglichen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Darüber hinaus werden diese Daten lediglich für interne statistische Zwecke sowie zur Verbesserung des Angebots ausgewertet und anschließend gelöscht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist hier unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Eine anderweitige Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Webseite Cookies sowie Drittanbieterdienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 5 ff. dieser Datenschutzerklärung.

 

3.    Weitergehende Nutzung

a)    Bei Kontaktaufnahme via E-Mail 

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Webseite besteht die Möglichkeit, über unsere E-Mail-Adresse mit uns in Verbindung zu treten. Dabei erheben, speichern und verarbeiten wir folgende Daten:

•    Ihre E-Mail-Adresse
•    sowie weitere personenbezogene Daten, die sie uns im Rahmen Ihrer Nachricht mitteilen.

Diese Daten werden ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen sowie für die Bearbeitung Ihres Anliegens erhoben und verarbeitet. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sofern die Datenverarbeitung für diesen Zweck nicht mehr erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

b)    Bei Bewerbungen

Sofern Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses. Neben Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse sind weitere personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbungsunterlagen mitteilen (etwa Kontaktdaten, Abschlüsse, Berufserfahrung, Interessen), Gegenstand der Verarbeitung. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 DSGVO. Sofern die Datenverarbeitung für diesen Zweck nicht mehr erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Eine weitergehende Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Berücksichtigung in künftigen Bewerbungsverfahren erfolgt nur, wenn Sie uns hierzu Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO) erteilt haben.


4.    Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

•    Sie Ihre Einwilligung dazu erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO,
•    die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
•    für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

Teilweise bedienen wir uns externer Dienstleister zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Auftragsverarbeiter), wie IT-Dienstleistern. Konkret bedienen wir uns unter anderem des IT-Dienstleisters KLAR EDV GmbH, Kantstraße 91, 10627 Berlin. Die Dienstleister wurden und werden von uns sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt. Der Dienstleister ist streng an unsere Weisungen gebunden und wird regelmäßig kontrolliert. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte oder eine Verarbeitung außerhalb des bestehenden Auftragsverhältnisses durch den Dienstleister erfolgt nicht.


5.    Cookies

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten und die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu optimieren. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht haben. Diese Cookies werden nach Verlassen unserer Webseite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir auch temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie ggf. getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch diese Cookies für die genannten Zwecke dient der Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Darüber hinaus setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 7). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.


6.    jsdelivr

Damit wir Ihnen unsere einzelnen Webseiten schnell und auf allen unterschiedlichen Geräten einwandfrei ausliefern können, verwenden wir die Open-Source-Dienste von jsdelivr.com des polnischen Software-Unternehmens ProspectOne, Królewska 65A/1, 30-081, Kraków, Polen. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an einer schnellen und fehlerfreien Darstellung unserer Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Bei jsdelivr handelt es sich um ein Content Delivery Network (CDN). Das ist ein Netzwerk regional verteilter Server, die über das Internet verbunden sind. Dadurch können Inhalte, speziell große Dateien, auch bei großen Lastspitzen schnell und optimal ausgeliefert werden. jsDelivr ist so aufgebaut, dass JavaScript-Bibliotheken heruntergeladen werden können, die auf npm- und Github-Servern gehostet werden. Es können aber auch WordPress-Plugins geladen werden, sofern diese auf WordPress.org gehostet werden. Um diesen Dienst bereitstellen zu können, kann Ihr Browser personenbezogene Daten, wie wie IP-Adresse, Browsertyp, Browserversion, welche Webseite geladen wird oder Uhrzeit und Datum des Seitenbesuchs, an jsdelivr.com senden. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Softwaredienst jsDelivr finden Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens unter https://www.jsdelivr.com/privacy-policy-jsdelivr-net.

Wenn Sie diese Datenübertragung unterbinden wollen, können Sie einen JavaScript-Blocker installieren. Bitte beachten Sie aber, dass dadurch die Webseite nicht mehr das gewohnte Service (wie etwa schnelle Ladegeschwindigkeit) bieten kann.


7.    Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. https://www.google.de/intl/de/about/ (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziff. 5) verwendet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite wie

•    Browser-Typ/-Version,
•    verwendetes Betriebssystem,
•    Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
•    Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
•    Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Google gibt an, dass in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt werden. 

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung („_ananymizeIp()“ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum derart gekürzt, dass ein Personenbezug nicht mehr besteht. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. 

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google Analytics, insbesondere die Übermittlung Ihrer Daten in die USA erfolgt nur, sofern Sie uns über das Cookie-Banner hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO erteilt haben. Wir weisen Sie darauf hin, dass nach der Rechtsprechung des EuGH in den USA derzeit kein dem EU-Standard vergleichbares Datenschutzniveau existiert. So besteht das Risiko, dass Ihre Daten nach der Übermittlung in die USA entgegen den DSGVO-Vorgaben durch Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden, ohne dass Ihnen eine Rechtsschutzmöglichkeit zusteht.

Zusätzlich können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de). Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf https://tools.google.com/dlpage/gaoptout klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert. Das Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Webseite und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).


8.    Ihre Rechte als Betroffene

Sie haben das Recht:

•    gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns, wie etwa zu Verarbeitungszwecken, Kategorien personenbezogener Daten und Empfänger, Speicherdauer, Betroffenenrechte sowie zum Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung, zu verlangen;
•    gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen;
•    gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
•    gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;
•    gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
•    gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber zu widerrufen. Der Widerruf hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen.
Sie können Ihre Rechte jederzeit gegenüber dem unter Ziff. 1 genannten Verantwortlichen, etwa durch eine E-Mail an office@db-law.de, geltend machen.
Darüber hinaus können Sie gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere an Ihrem Aufenthaltsort, Ihrem Arbeitsplatzes, dem Kanzleisitz oder dem Ort des mutmaßlichen Verstoßes, Beschwerde einlegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Vorgaben verstößt.


9.    Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Zur Ausübung Ihres Widerspruchsrechts wenden Sie sich bitte an den unter Ziff. 1 genannten Verantwortlichen, etwa mit einer E-Mail an office@db-law.de.


10.    Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand August 2020.

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Webseite unter https://www.db-law.de/de/datenschutz von Ihnen abgerufen werden.